Fachgespräch "Kein Patent auf Leben!" im Bundestag

Im Juni soll im EU-Parlament eine neue Verordnung zum „europäischen Patent mit einheitlicher Wirkung“ beschlossen werden. Bisherige nationale Schutz­regelungen könnten damit ausgehebelt werden, mit verheerenden Folgen für die Züchtungswirtschaft, Land­wirte und Verbraucher. Deshalb luden die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD zum Fach­ge­spräch "Das neue EU-Patent und seine Folgen für Landwirte, Züchter und Verbraucher" in den Bundestag. Rund 50 Fachvertreter tauschten sich engagiert aus.

23.05.12 –

Im Juni soll im EU-Parlament eine neue Verordnung zum „europäischen Patent mit einheitlicher Wirkung“ beschlossen werden. Bisherige nationale Schutz­regelungen könnten damit ausgehebelt werden, mit verheerenden Folgen für die Züchtungswirtschaft, Land­wirte und Verbraucher. Deshalb luden die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD zum Fach­ge­spräch "Das neue EU-Patent und seine Folgen für Landwirte, Züchter und Verbraucher" in den Bundestag. Rund 50 Fachvertreter tauschten sich engagiert aus.

Kategorie

Biopatente

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]