Seit einiger Zeit versuchen die Agrar- und Saatgutkonzerne, Politik und VerbraucherInnen neue Gentechnik-Verfahren wie Crispr/Cas als heilsbringend und als angeblich "eigentlich gar keine Gentechnik" darzustellen. Wir Grünen haben uns in den vergangenen Jahren bereits intensiv mit diesen neuen Varianten der Gentechnik auseinandergesetzt, auf verschiedenen Ebenen darüber debattiert und Entschließungen dazu gefasst, was die Mindestanforderungen dafür sind.

Wir Grüne beschäftigen uns übrigens schon sehr lange intensiv, manchmal kontrovers und stets differenziert mit dem Thema Gentechnik. Der immer wieder erhobene Vorwurf, wir seien "wissenschaftsfeindlich" und würden Gentechnik pauschal und undifferenziert ablehnen, ist nachweislich falsch, wie dieser Fraktionsbeschluss "Eckpunkte für eine Gentechnikpolitik" aus dem Jahr 2001 zeigt.

   Mehr »

09.09.2011

Gen-Honig-Urteil des EuGH ist historischer Erfolg

Das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zu gentechnischen Verunreinigungen in Honig ist ein historischer Erfolg für den mutigen Imker Karl-Heinz Bablok und alle Imker-, Umwelt- und Verbraucherverbände, die für reinen Honig und eine bienenfreundliche Landwirtschaft ohne Gentechnik kämpfen. Honig, der in der EU nicht zugelassene Gentech-Pollen enthält, darf nicht verkauft werden. Damit stellte der EuGH zugleich klar, dass keinerlei gentechnische Verunreinigungen in Lebensmitteln erlaubt sind.

Mehr»

09.09.2011

Gen-Honig-Urteil des EuGH ist historischer Erfolg

Das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zu gentechnischen Verunreinigungen in Honig ist ein historischer Erfolg für den mutigen Imker Karl-Heinz Bablok und alle Imker-, Umwelt- und Verbraucherverbände, die für reinen Honig und eine bienenfreundliche Landwirtschaft ohne Gentechnik kämpfen. Honig, der in der EU nicht zugelassene Gentech-Pollen enthält, darf nicht verkauft werden. Damit stellte der EuGH zugleich klar, dass keinerlei gentechnische Verunreinigungen in Lebensmitteln erlaubt sind.

Mehr»

08.09.2011

Hintergrund: Nationales Anbauverbot für Genmais erhalten

In Deutschland ist der Anbau von MON810-Mais seit 2009 verboten. Was bedeutet das aktuelle EuGH-Urtei zum französischen nationalen Anbauverbot für Deutschalnd und andere EU-Staaten?

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
08.09.2011

Hintergrund: Nationales Anbauverbot für Genmais erhalten

In Deutschland ist der Anbau von MON810-Mais seit 2009 verboten. Was bedeutet das aktuelle EuGH-Urtei zum französischen nationalen Anbauverbot für Deutschalnd und andere EU-Staaten?

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
08.09.2011

Genmais-Verbot muss bleiben

Das EuGH-Urteil zum französischen nationalen Anbauverbot ist kein Persilschein über die Unbedenklichkeit von MON-810-Mais. Es bezieht sich im Wesentlichen auf Formfehler. Wir gehen davon aus, dass Ministerin Ilse Aigner ihre Hausaufgaben erledigt und das deutsche MON-810-Anbauverbot juristisch wasserdicht ausgestaltet.

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
08.09.2011

Genmais-Verbot muss bleiben

Das EuGH-Urteil zum französischen nationalen Anbauverbot ist kein Persilschein über die Unbedenklichkeit von MON-810-Mais. Es bezieht sich im Wesentlichen auf Formfehler. Wir gehen davon aus, dass Ministerin Ilse Aigner ihre Hausaufgaben erledigt und das deutsche MON-810-Anbauverbot juristisch wasserdicht ausgestaltet.

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
07.09.2011

Was bedeutet das Gen-Honig-Urteil?

Der Europäische Gerichtshof fällte am 6. September 2011 ein wichtiges Urteil: Honig, der in der EU nicht zugelassene Gentech-Pollen enthält, darf nicht verkauft werden. Damit ist nun klargestellt, dass Imker eine Verunreinigung ihres Honigs nicht weiter dulden müssen und ein Recht auf Schutz vor Verunreinigung und im Schadensfall ein Anspruch auf Entschädigung haben.

Mehr»

07.09.2011

Was bedeutet das Gen-Honig-Urteil?

Der Europäische Gerichtshof fällte am 6. September 2011 ein wichtiges Urteil: Honig, der in der EU nicht zugelassene Gentech-Pollen enthält, darf nicht verkauft werden. Damit ist nun klargestellt, dass Imker eine Verunreinigung ihres Honigs nicht weiter dulden müssen und ein Recht auf Schutz vor Verunreinigung und im Schadensfall ein Anspruch auf Entschädigung haben.

Mehr»

24.08.2011

Noch mehr Gensoja-Importe? Aigner muss Zulassung verhindern

Berlin: Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) will eine herbizidtolerante Gen-Soja-Sorte von Pioneer für den Import nach Europa zulassen. Das zeigt einmal mehr die Ignoranz der EU-Behörde gegenüber Gefahren und Risiken der Agro-Gentechnik. Landwirtschafts- und Verbraucherministerin Ilse Aigner muss beim EU-Agrarministerrat gegen die Zulassung stimmen.

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
24.08.2011

Noch mehr Gensoja-Importe? Aigner muss Zulassung verhindern

Berlin: Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) will eine herbizidtolerante Gen-Soja-Sorte von Pioneer für den Import nach Europa zulassen. Das zeigt einmal mehr die Ignoranz der EU-Behörde gegenüber Gefahren und Risiken der Agro-Gentechnik. Landwirtschafts- und Verbraucherministerin Ilse Aigner muss beim EU-Agrarministerrat gegen die Zulassung stimmen.

Mehr»

Kategorien:Agrogentechnik
URL:http://harald-ebner.de/themen/gentechnik/browse/26/