Sommerfest im Zeichen der Nachhaltigkeit

Das jährliche Sommerfest unseres Grünen Kreisverbandes Schwäbisch Hall lockte dieses Jahr die Gäste an einen besonderen Ort. Im Biergarten der Gemeinschaft Schloss Tempelhof sprach der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn über umweltfreundliche Mobilitätskonzepte und darüber, dass die Grünen als einzige Partei den Kampf gegen die Klimakrise allem voranstellen. Auf dem Tempelhof selbst werden Umwelt- und Klimaschutz täglich gelebt.

14.07.17 –

Das jährliche Sommerfest unseres Grünen Kreisverbandes Schwäbisch Hall lockte dieses Jahr die Gäste an einen besonderen Ort. Im Biergarten der Gemeinschaft Schloss Tempelhof sprach der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn über umweltfreundliche Mobilitätskonzepte und darüber, dass die Grünen als einzige Partei den Kampf gegen die Klimakrise allem voranstellen. Auf dem Tempelhof selbst werden Umwelt- und Klimaschutz täglich gelebt. Eine eigene biologische Landwirtschaft mit rund 50 Prozent Eigenversorgung, solidarischer Landwirtschaft, die gemeinsame Nutzung verschiedenster Geräte und Gebrauchsgegenstände, Car-Sharing sowie ein Earthship-Projekt als Wohnform mit eigener Energieversorgung, tragen zur Nachhaltigkeit bei. Es sei nun auch an der Zeit,über die Anschaffung eines Elektroautos nachzudenken, so Agnes Schuster, Tempelhof-Bewohnerin und Mitarbeiterin in der Öffentlichkeitsarbeit. Neben Fritz Kuhn war auch der ehemalige Minister für ländlichen Raum in Baden-Württemberg Alexander Bonde gekommen. Zu Musik der Hohenloher Urgesteine Johkurt und Paulaner mit Bearnd, Bewirtung durch das Tempelhofer Küchenteam mit Produkten aus eigener Erzeugung fanden angeregte Gespräche unter den Gästen statt.

Listenansicht   Zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]